TR   |   EN   |   * DE
logo
Startseite
Busbahnhof
dolmus
Stadtbus
Dolmusch
autobus
Busunternehmen
Bus Firmen
flughafen
Flughafen Busse
Service
taxis
Taxis am
Busbahnhof
laden
Elektrische Ladung
für Fahrzeuge
mieten
Bus Mieten
Reise Planen
bodrum
Information über
Bodrum Stadt
nostalgie
Alte Fotos
des Busbahnhofes
sitemap
Site
Map
YouTube
YouTube
Videos
Business
Google
Business
kontakt
Kontakt
& Telefon

Am Zentralen Omnibus-Bahnhof Bodrum (ZOB-Bodrum) Fahrzeuge der neuen Generation werden mit Strom geladen. Zum ersten Male in der Türkei wurden in einem Busbahnhof 6 separate Stationen gebaut, an denen Elektrofahrzeuge aufgeladen werden können.

belediye Ladestation für Elektrofahrzeuge

INHALT :
Fahrzeuge der neuen Generation werden mit Strom geladen. Zum ersten Male in der Türkei wurden in einem Busbahnhof 6 separate Stationen gebaut, an denen Elektrofahrzeuge aufgeladen werden können.

Umweltfreundlicher Busbahnhof, der seine eigene Energie produziert

Das Dach des Busbahnhofs Bodrum besteht aus Sonnenkollektoren und produziert seinen eigenen Strom. Die aus der Sonne gewonnene Energie beträgt 640 kWh und ist das größte in eine Struktur integrierte System in der Türkei.

6 Ladestationen

6 Smart-Type-Ladestationen im Busbahnhof Bodrum sind eine Station mit einem Ladestrom von einphasig 16A bis dreiphasig 32A, die je nach Kapazität des Fahrzeugs zu unterschiedlichen Zeiten aufgeladen werden können. Die Station beinhaltet Funktionen wie kWh-Energiezähler, RFID-Kartenleser, 7-inc-Touchscreen, Kommunikation, interne Software. Es gibt visuelle Animationen, die den Benutzer mit dem Touchscreen, einer internen Software, führen.

Die Ladestationen, an denen 6 Fahrzeuge gleichzeitig geladen werden können, haben eine Leistung von 22 KW. Elektrofahrzeuge können je nach Batterie in durchschnittlich 3 Stunden aufgeladen werden.

laden
Zum ersten Mal in der Türkei

Als umweltfreundlicher Busbahnhof, der seine eigene Energie produziert;
Erstmals in der Türkei gibt es 6 separate Stationen in einem Busbahnhof, an denen Elektrofahrzeuge aufgeladen werden können.

Die Station verfügt über eine Mod-3 Typ-2-Ladebuchse nach IEC 62196-Standard. Als Steckdose kann auch eine einphasige Steckdose „Typ 2“ oder „Schuko-Steckdose“ verwendet werden.

laden

Optional kann das Fach, in dem sich die Steckdose sich befindet, mit einer Abdeckung verdeckt werden, damit keine zweite Personen eingreifen können.
Durch das Einlesen der Karte des Benutzers wird die Abdeckung mit dem Magnetverschluss geöffnet und das Fahrzeug kann mit der Station verbunden werden.
Nach Abschluss dieses Vorgangs wird die Abdeckung vom Benutzer geschlossen und vom System verriegelt. Ob der Deckel geöffnet oder geschlossen ist, wird mit einer Sensor gesteuert. Der Ladevorgang erfolgt durch Einstecken des vom Fahrzeug kommenden Steckers oder mit dem Anschlusskabel in die Steckdose der Station.
Der Ladestecker besitzt eine spezielle Struktur zur Herstellung der Kommunikation zwischen Fahrzeug und Station. Diese Kommunikation beinhaltet Informationen darüber, ob der Ladestecker richtig eingesteckt ist und den Ladestrom des Fahrzeugs. Alle in der Station ausgeführten elektrischen und elektromechanischen Funktionen werden von einem elektronischen Steuerungssystem gesteuert.
In der Bushaltestelle gibt es 6 stehende Ladestationen. Es ist für den Außenbereich geeignet und verfügt über ein Stahlgehäuse nach IP55-Standard.

GLOSSAR :
IP55-Standard : Der Schutzgrad eines Objekts gegen feste Gegenstände wie Staub, Sand und Schmutz und Flüssigkeiten wird als IP-Schutzklasse bezeichnet.
IEC 62196 : Ein internationaler Standard für eine Reihe von Steckertypen und Lademodi für Elektrofahrzeuge und wird von der International Electrotechnical Commission (IEC) verwaltet.
Schuko-Steckdose : Kindersichere Schuko-Steckdosen, die zusätzlichen Schutz vor Stromschlag Gefahr vermeiden.

6 separate Stationen

ENERGIE - PREISE

DURSCHNITTLICHE LEISTUNG PREIS / EINHEIT
bis 3.7 kW -------
zwischen 3,7 kW - 7.4 kW -------
zwichen 7,4 kW - 11 kW -------
zwischen 11 kW - 22 kW -------